Nischenseite

Nischenseiten sind Webseiten, die sich in einer speziellen Nische positionieren und sich in der Regel sehr stark auf ein Thema oder ein Produkt konzentrieren. Sie zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie sehr viele Informationen anbieten – meist wesentlich mehr als reine Online Shops. Diese Spezialisierung ist auch der große Pluspunkt von Nischenseiten, da Google die detaillierten und ausführlichen Informationen als sehr positiv bewertet und die Webseite entsprechend gut ranken lässt.

Affiliate Kickstarter

Auf dieser Seite findest du alles was du über Nischenseiten wissen musst. Zum Beispiel auch einen Beitrag der dir zeigt, wie du eine Nischenseite erstellen kannst. Oder möchtest du deine Nischenseite erstellen lassen? Ebenfalls schauen wir uns die rechtlichen Rahmenbedingungen an und beschäftigen uns intensiv mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung.

NischenseiteDas ist eine Nische

Eine Nische ist die optimale Schnittmenge aus Suchvolumen, Kaufkraft und Konkurrenz. Ziel soll es dabei sein, die Nischenseite schnellstmöglich an eine Top Position in den Suchergebnissen zu bringen und hohe Besucherzahlen zu generieren. Denn nur dadurch kannst du mit deiner Nischenseite Einnahmen generieren. Erreichen tust du dies, in dem du viel Content auf deine Nischenseite bringst und die Webseite für Suchmaschinen optimierst.

Die Nischenseite bringt ein passives Einkommen

Einmal optimiert, kannst du dir mit einer Nischenseite ein passives Einkommen aufbauen, da deine Seite 24 Stunden online ist und deine Affiliate Links auch geklickt werden, während du gerade nicht arbeitest. Wichtig ist zu verstehen, dass die ersten Einnahmen erst nach ca. 3 Monaten kommen. Das heist, dass du dich vom klassischen Arbeitnehmer Gedanken trennen musst, wo du jetzt arbeitest und am Ende des Monats dein Geld bekommst. Das Verhältnis von Arbeit und Vergütung verlagert sich hier ein wenig. Langfristig betrachtet sorgt die Nischenseite jedoch für ein stetig wachsendes und passives Einkommen.

Nischenseiten machen nicht „reich“, oder doch?

Nischenseiten machen dich nicht reich, aber und kannst dir damit ein solides Einkommen aufbauen und selbstverständlich auch 5-stellige Umsätze machen. Denn wer sagt, dass du nur eine Nischenseite betreiben solltest. Ich selbst betreibe zwischen 10 und 15 solcher Seiten und ich baue noch immer auf. Wichtig ist, dass du Spaß am Schreiben hast und fleißig bist. Dann stehen dir nach oben alle Türen offen.

Wichtig ist auch, dass du am Anfang erst mal mit einer kleineren Nischenseite starten solltest. Denn wenn du dir ein zu schwieriges Thema raussucht, in dem noch andere „mitspielen“, wirst du nicht so schnell Geld verdienen und eventuell die Motivation verlieren. Ich habe zum Beispiel damals mit einer Nische angefangen, wo ich eine Webseite erstellt habe, die nur aus einer einzigen Seite besteht. Dafür war der Text auf dieser Seite aber auch ca. 5000 Wörter lang. Man nennt dies auch OnePager.

So fängst du an

Das du bis hier gekommen bist, ist schon mal ein gutes Zeichen. Wenn du nun motiviert bist deine eigene Nischenseite zu erstellen, dann befasse dich intensiv mit dieser Webseite und nutze die empfohlenen Produkte und Dienstleistungen.

Wie bereits erwähnt betreibe ich selbst ca. 15 Nischenseiten und weis daher ganz genau was funktioniert und was nicht funktioniert. Wenn du meinem Rat folgst, wirst auch du dir in kürzester Zeit eine profitable Affiliate Nischenseite aufbauen.

Nischenseite
5 (100%) 1 vote